Elektro-Ladestation: Der einfachste Weg zur KFW-Förderung!

Seit Herbst 2020 unterstützt der Bund mit einem Förderprogramm Mieter, Eigenheimbesitzer, Vermieter, Wohnungseigentümergemeinschaften und Wohnungsgenossenschaften bei der Finanzierung privat genutzter Ladestationen an Stellplätzen von Wohngebäuden.

Der staatliche Zuschuss beträgt 900 Euro

Über einen gestellten Förderantrag können bei der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KFW) pauschal 900 Euro Zuschuss pro Ladepunkt beantragt werden.

Was wird konkret gefördert?

Gefördert wird der Kaufpreis der privat genutzten Ladestation sowie die fachgerechte Installation (Einbau und Anschluss) im Wohngebäude bzw. in der Garage oder am Stellplatz.

Welche Voraussetzungen sind zu beachten?

Die Ladestation muss über eine Normalladeleistung von 11 KW verfügen. Um eine Überlastung der örtlichen Stromnetze zu vermeiden, muss die Ladestation steuerbar und intelligent sein. Eine Übersicht der KFW-geförderten Ladestationen finden Sie hier:

Das sollten Sie wissen:

  • Der genutzte Ladestrom muss zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energien bestehen. Er kann aber auch vollständig oder nur teilweise von der eigenen Photovoltaikanlage genutzt werden.
  • Die Antragstellung bei der KFW muss vor Bestellung der Ladestation erfolgen
  • Nur wenn das Gebäude (Standort der Wallbox) bereits besteht, ist eine Antragstellung möglich!
  • Um einen Antrag stellen zu können, müssen die Gesamtkosten mindestens 900 Euro betragen

Hier geht’s zur Antragstellung!

Über den nachfolgenden Link gelangen Sie zum KFW-Portal. Hier finden Sie alle weiteren Details für die Antragsstellung:

E-Ladestation-Rundum-Schutz – ganz einfach digital beantragen!

Wenn Sie Ihre Ladestation gegen unvorhersehbare Gefahren optimal versichern möchten, dann empfehlen wir den Abschluss einer speziellen Ladestation-Versicherung. Sie schützt den Betreiber vor: Beschädigung, Diebstahl, Vandalismus, Bedienungsfehler, Ungeschicklichkeit, Überspannung, Kurzschluss, Blitzschlag, Brand, Feuchtigkeit, Frost und vielem mehr.

Und das bereits ab 75 Euro im Jahr. Die Antragstellung können Sie einfach und bequem in nur wenigen Minuten digital erledigen.

Nähere Informationen und Tarifrechner auf: e-ladestation-versicherung.de

Photovoltaikversicherung inklusive Ladestation

Sie sind Besitzer einer Photovoltaikanlage und möchten die dazugehörige Elektro-Ladestation in der Solaranlagenversicherung mitversichern? Kein Problem!

In den Versicherungskonzepten von rosa-photovoltaik.de sind Ladestationen für Elektrofahrzeuge mitversichert. Und das bereits ab 75 Euro netto im Jahr. Nähere Informationen finden Sie auf:

www.rosa-photovoltaik.de

Elektro-Ladestation: Der einfachste Weg zur KFW-Förderung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.